Krankenversicherung Referendare:
Welche ist die optimale PKV für mich als Referendar?

Wir vergleichen aus über 200 Tarifen der Testsieger
  • 1-2 Bettzimmer mit Wahlleistungen
  • Zahnersatz, Inlay und Implantate bis 100%
  • Beihilfe und Topschutz mit Restkosten privat
  • Beitragsrückgewähr bis zu 6 Monatsbeiträge
  • Risikovorabprüfung innerhalb 48 Stunden

Ihre Vorteile als Referendar auf einen Blick

Hier werden mir über 200 Tarife aus den Testsiegern verglichen.
    Das heißt für mich:
  • Gemeinsame Beantwortung der Gesundheitsfragen
    inkl. Risikovorabprüfung
  • Sicherheit bei meiner Entscheidung
  • Beihilfe und Private Krankenversicherung kombinieren:
    Mehr Leistung für weniger Geld

Das sagen die Kunden:

13.04.2013

Ich bedanke mich recht herzlich für die sehr gute Betreuung während der Entscheidungsphase meiner Krankenversicherungen...

16.02.2013

Super Service--- schnell ---kompetent---kundenorientiert---- alles prima !

16.02.2013

Danke für die ausführliche Beratung, ich hatte ein gutes Gefühl beim Abschluss.

16.02.2013

Vielen Dank für die tollen Leistungen!!!! Werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen

02.12.2012

Ich bin wirklich erfreut, dass ich mir Hilfe und gute Beratung über diese Seite geholt habe.

Der Service ist für Referendare
kostenlos und unverbindlich

Auszug der Versicherungsgesellschaften

Private Krankenversicherung für Referendare

1-2 Bettzimmer mit Wahlleistungen im Krankenhaus

Die Leistungen der Beihilfe gehen prinzipiell deutlich über die Leistungen der
gesetzlichen Kassen hinaus. In Kombination mit einer privaten Restkostenversicherung
haben Referendare in der Regel auch Anspruch auf 1-2 Bettzimmer sowie Wahlleistungen
im Krankenhaus. Die Wahlleistungen beinhalten auch die Behandlung durch
einen Chefarzt sowie die generell freie Arzt- und Krankenhauswahl.

Zahnersatz, Inlay und Implantate bis 100%

Die Leistungen der Beihilfe orientieren sich bei Zahnersatz nicht am Leistungskatalog
der GKV. Entscheidend für die Erstattung ist die Beihilfeverordnung des jeweiligen
Dienstherrn. Zusammen mit einer privaten Restkostenversicherung liegt die Höhe der
Erstattung für Zahnersatz bei bis zu 100%. Dabei haben Referendare nicht nur Anspruch
auf die gesetzliche Mindestversorgung, sondern auch auf hochwertigen Zahnersatz
wie Inlays und Implantate.

Beihilfe und Topschutz mit Restkosten privat absichern

Möchte ein Referendar die guten Leistungen der Beihilfe in Anspruch nehmen, muss er
sich ergänzend zur Beihilfe privat versichern. Der Anspruch auf Beihilfe besteht für
Referendare nicht nur während ihrer Ausbildung und ihrer Beamtenlaufbahn, sondern auch
während der Pension. Da bei einer privaten Restkostenversicherung nur die verbleibenden
Prozent ergänzend zur Beihilfe abgesichert werden müssen, sind die Beiträge zur privaten
Restkostenversicherung besonders günstig. Die Kombination aus Beihilfe und privater
Krankenversicherung bietet dem Referendar wesentlich bessere Leistungen und ist in der Regel
günstiger als eine freiwillige Mitgliedschaft in der GKV.

Beitragsrückgewähr bis zu 6 Monatsbeiträge

Die private Krankenversicherung bietet für Referendare ergänzend zur Beihilfe einen
Versicherungsschutz, dessen Preis-/Leistungsverhältnis das der GKV deutlich
übersteigt. Zusätzlich bietet sie ihren Versicherten die Möglichkeit, Beiträge
durch eine gesunde Lebensweise zu sparen. Referendare bekommen je nach Gesellschaft
bis zu 6 Monatsbeiträgen zurückerstattet, wenn sie über einen bestimmten Zeitraum
keine Rechnungen zur Erstattung eingereicht haben.

Gemeinsame Beantwortung der Gesundheitsfragen
inkl. Risikovorabprüfung

Die Wahl der privaten Krankenversicherung sollten Referendare nicht nur von den
Leistungen des jeweiligen Tarifes abhängig machen. Denn für jeden Neukunden
fällt bei Vertragsabschluss eine Risikoprüfung durch die Beantwortung der
Gesundheitsfragen an. Bestehen bereits Vorerkrankungen, kann die Gesellschaft
Risikozuschläge erheben oder sogar den Antragssteller ablehnen. Um bereits im Voraus
abzuklären, wie hoch ein eventueller Risikozuschlag bei Ihnen ausfallen würde,
unterstützen wir Sie bei der Auswahl des Tarifes mit einer persönlichen Vorabrisikoprüfung.
So haben Sie bereits im Vorfeld Sicherheit bei Ihrer Entscheidung und können die
verschiedenen Angebote optimal vergleichen.

Weitere Vorteile

Brille inkl. Laserung
Facharztprinzip
Mehr Leistung
für weniger Geld

Vergleichen Sie Ihre private Krankenversicherung für Referendare
- kostenlos und unverbindlich!

Die private Krankenversicherung für Referendare

Jeder Dienstherr hat gegenüber seinen Referendaren eine
Fürsorgepflicht. Dieser kommt er in Form der Beihilfe nach.
Als staatliches Fürsorgesystem erstattet die Beihilfe im
Krankheitsfall des Referendars einen bestimmten Prozentsatz der
entstandenen Gesundheitskosten. Da die Beihilfe keinen
Arbeitgeberanteil zur Krankenversicherung bezahlt, muss der
Referendar sich für die verbleibenden Prozente privat absichern,
wenn er die Beihilfe Anspruch nehmen möchte.

Umfassender Schutz speziell für Referendare

Die verschiedenen Beamtentarife der privaten Krankenversicherung
sind speziell auf die Beihilfeverordnung des jeweiligen
Dienstherrn abgestimmt. Die private Restkostenversicherung
stockt die Erstattung durch die Beihilfe auf 100% auf und ist
so die optimale Ergänzung zur jeweiligen Beihilfe. Neben der
umfassenden Absicherung bieten die privaten Gesellschaften
ihren Versicherten die Möglichkeit, durch spezielle,
kostengünstige Ergänzungstarife die Leistungseinschränkungen
der jeweiligen Beihilfeverordnung auszugleichen.

Ein Tarifvergleich lohnt sich auch für Referendare

Ebenso wie in den Tarifen für Angestellte und Selbstständige
gibt es auch unter den Tarifen für Referendare große
Prei-/Leistungsunterschiede. Die Entscheidung sollte nicht
voreilig getroffen werden, denn die Wahl des Tarifes bindet
einen Versicherungsnehmer unter Umständen für eine lange Zeit
an diesen. Ist der Referendar erst einmal erkrankt, ist ein Wechsel
schwierig oder nicht mehr möglich. Genauso kann es auch sein,
dass ein Wechsel wegen des höheren Eintrittsalters sich finanziell
nicht mehr lohnt. Referendare sollten deshalb unbedingt darauf
achten, dass der gewählte Tarif solide Leistungen bietet. Denn
bleibt der Versicherte erst einmal auf den Kosten einer Behandlung
sitzen, ist es für einen Wechsel meist zu spät.

Der richtige Tarif: leistungsstark und günstig

Dass gute Leistungen nicht unbedingt teuer sein müssen, zeigen
Ihnen unsere Versicherungsexperten. Wir stellen Ihnen Ihren
Tarif hinsichtlich der Leistungen und der Beitragsstabilität
auf den Prüfstand. Lassen Sie sich von unseren Versicherungsexperten
beraten und ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot erstellen.
Selbstverständlich ist unser Service für Sie absolut unverbindlich
und kostenlos.